WICHTIGES
ZUM SCHLUSS

ZULASSUNGEN
TERMINE, RECHTE

ORGANISATORISCHES

TERMINE

  • Termine nach telefonischer Vereinbarung

TARIFE UND VERTRAGSBEDINGUNGEN

  • Im Erstgespräch werden die Erwartungen und der Auftrag geklärt. Nach dem beidseitigen Entscheid zur Zusammenarbeit treffen wir weitere Abmachungen.
  • Die Sitzungen finden in der Regel wöchentlich oder jede zweite Woche statt und dauern 50 bis 90 Minuten.
  • Die Sitzungen werden gemäss den Tarifrichtlinien der Krankenkassen abgerechnet.
  • Die Krankenkassen beteiligen sich über die Zusatzversicherung an den Kosten der Therapie. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse. Im Rahmen der «delegierten Psychotherapie» werden die Kosten von der Grundversicherung übernommen.
  • Vereinbarte Termine werden verrechnet, wenn sie nicht 24 Stunden vorher abgesagt werden.

MITGLIEDSCHAFTEN

  • Assoziation Schweizer Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten ASP
  • Schweizerischer Musiktherapeutischer Verband SFMT
  • Schweizerischer Musikpädagogischer Verband SMPV

ZULASSUNGEN

  • Praxisbewilligung des Kantons Zürich
  • Anerkennung als delegierte Psychotherapeutin (Grundversicherung)
  • Anerkennung durch Krankenkassenverband santésuisse (Zusatzversicherung)
  • Anerkennung Erfahrungsmedizinisches Register EMR (Zusatzversicherung)

INFORMATIONEN ZU DEN RECHTEN DER KLIENTINNEN UND KLIENTEN

Als Psychotherapeutin bin ich zur Einhaltung der Qualitätsvorschriften und der berufsethischen Richtlinien verpflichtet. Meine therapeutischen Angebote unterstehen daher der Schweigepflicht. Einholen und Weitergabe von Informationen bedürfen Ihrer Zustimmung. Eine Ausnahme bildet die qualitätssichernde Reflexion in Intervision und Supervision.